Finanzieller Wohlstand

Dass man digital zahlen kann, ist eine tolle Sache. Wir wissen, wovon wir sprechen, denn das ist unser Metier. Aber natürlich gibt es auch Herausforderungen. Je mehr die Digitalisierung in unsere Welt Einzug hält, desto einfacher wird es, zu viel auszugeben. Die Zeiten, zu denen unsere Brieftasche immer dünner wurde, je mehr es dem Monatsende entgegen ging, sind lang vorbei. Heutzutage siehst man nicht mehr, wie einem das schwer verdiente Geld durch die Finger rinnt.

Die Dinge sind jetzt einfach anders. Die Tatsache, dass sich unsere finanzielle Lage nicht mehr auf einen Blick offenbart, bereitet uns Sorgen. Ein bisschen wie Schrödingers Gleichung, die uns zwischen einem Gefühl von Reichtum und Bankrott schwanken lässt. In den letzten paar Jahren sind Tools entstanden, die den Menschen dabei helfen sollen, Ihre finanzielle Lage unter Kontrolle zu haben. Diese Tools sind toll, aber häufig konzentrieren sie sich auf Ersparnisse. Wir möchten Ihnen die Kontrolle über Ihre Ausgaben geben. Unsere Arbeit berücksichtigt drei Faktoren:

  • Finanzielle Kompetenz - genug Wissen, um qualifizierte Entscheidungen in Bezug auf Ihr Geld zu treffen.
  • Finanzielle Motivation - motiviert zu sein, gute finanzielle Entscheidungen zu treffen.
  • Finanzielles Know-How - wie gut Sie darin sind, finanzielle Kompetenz und finanzielle Motivation zu kombinieren.

Wir möchten, dass Sie das Gefühl haben, dass es Ihnen gut geht und Sie die Kontrolle über Ihr Geld haben. Wir möchten nicht, dass Sie sich in der Weise, wie Sie Ihr Geld nutzen, eingeschränkt fühlen.